U-14 Chantilly: Marc Keller in den Top 10

image description
Unter anderem dank einem Eagle in der zweiten Runde sicherte sich Marc Keller bei den internationalen U-14-Meisterschaften in Frankreich Rang 9. Sophia Sindersberger konnte die gute Ausgangslage nicht nutzen und fiel zurück.

Mit Tagesergebnissen von 74 und 75 Schlägen zeigte Marc Keller die ausgeglichenste Leistung aus Schweizer Sicht. Nach acht Löchern lag er im Golf Chantilly fünf über Par. Unter anderem mit einem Birdie und einem Eagle kämpfte er sich zurück und verbesserte sich um zwei Plätze. Noë Campana musste sich mit Rang 47 begnügen, dies mit Tagesergebnissen von 77 und 81 Schlägen.
Bei den Girls war Sophia Sindersberger mit der 75-er Karte gut gestartet, mit 11 Strokes mehr im zweiten Durchgang verlor sie dann aber fast 20 Ränge und kam auf Platz 26. “Nach dem guten ersten Tag wäre deutlich mehr drin gelegen, aber die superschnellen Grüns verzeihen keine Fehler”, kommentiert Coach Alexandre Chopard. Ladina Luder steigerte sich nach der 88-er Karte um acht Schläge, sie klassiert sich damit im 36. Schlussrang.
 
Resultate