J+S: Course Management auf dem Kurzplatz

image description
Der Weiterbildungstag hilft den Swiss PGA Professionals und den J+S-Leiterinnen und J+S-Leitern, die Kinder und Jugendlichen besser für das Spielen auf dem Golfplatz vorzubereiten. Das Modul im Golfpark Zürichsee drehte sich um das praktische «Course Management».

Am Morgen zeigten die J+S-Experten praktische Beispiele für ein geschickteres Spielen rund um das Green. Eine zweite Praxissequenz auf der grosszügigen Driving Range im Golfpark Zürichsee half den Anwesenden für ein besseres Verständnis von Ball und Schläger. Der praktisch neu gebaute 18-Loch Parcours wird am 18. Mai offiziell eröffnet. Die Spielbahnen sind toll angelegt und es gibt zahlreiche Herausforderungen – geschicktes Course Management ist gefragt. Das gilt aber auch für den bestehenden 9-Loch-Kurzplatz. 
Das Tagesthema «Course Management» wurde dort anschaulich Kinder- und Jugendgerecht vorgestellt. Die Teilnehmenden mussten die Spielbahnen beurteilen, geschickte Lösungen finden und dann selber spielen. Jedes Loch wurde visualisiert und auf Gefahrenzonen «untersucht». Der lokale Swiss PGA Pro und frühere Swiss Golf Coach Roman Spring stellte zudem seine Juniorensektion vor. «Solche Inputs sind für die Teilnehmenden immer wieder bereichernd», fasst Swiss Golf Ausbildungschef Marcel Meier das eintägige Modul zusammen.
Weitere Informationen rund um die Aus- und Weiterbildung bei Swiss Golf gibt es hier.