6. International Swiss Senior: Markus Frank siegt erneut

image description
Trotz namhafter in- und ausländischer Konkurrenz verteidigte Markus Frank seinen Titel im Engadin. Mit Runden von 74, 73 und 73 Schlägen siegte er vor Reto Aeberhard.

Diese sechste Ausgabe des International Swiss Senior Men’s Amateur Championship auf dem Golfplatz Samedan war erneut ein grosser Erfolg. Spieler aus sieben Nationen waren im Engadin am Start. 66 von 144 Senioren gingen mit Handicap 7 oder besser ins Turnier.
Mit hervorragenden 69 Schlägen, dem besten Resultat des Turniers, übernahm Arthur Reich nach der ersten von drei Runden die Führung. Der zweite Tag begann mit knapp 90 Minuten Verspätung, danach verzog sich der dicke Nebel und die Sonne übernahm das Kommando. Reto Aeberhard setzte sich mit der 71-er Runde an die Spitze, dies mit vier Schlägen Vorsprung auf Markus Frank.
Wegen Morgenfrost verzögerte sich auch der Start in den Final, danach wurde es richtig spannend. Reto Aeberhard begann mit Markus Frank ein Kopf an Kopf Duell. Beim 16. Loch lagen die beiden schlaggleich. Dort landete der Ball von Aeberhard vom „Winde verweht“ im Bunker. Mit dem Doppelbogey gegen das Par vom Markus Frank war die späte Entscheidung gefallen. Ein spezielles Kompliment an die ganze Organisation kam von Willem Hoos. Der Holländer sagte an der Preisverteilung, dass er viele Turniere in ganz Europa spiele, aber ein so schönes und hochstehender Event habe er noch nirgends erlebt.
Die siebte Austragung ist geplant: Sie findet vom 7. bis 10. Juli 2020 wieder in Samedan statt.