Senioren-EM: Bauer und Frank in den Top-10

image description
Bei der European Seniors' Championship im Golf Club d'Hossegor in Frankreich kommen Andreas Bauer (rechts) und Markus Frank vom OSGC Niederbüren auf den geteilten neunten Rang.

Ursprünglich war die EM der Senioren in Woodhall (England) geplant, wegen Corona wechselte das Turnier nach Frankreich. Der Golf Club d'Hossegor ist bekannt anspruchsvoll, etwa mit langen Par 3 und Par 4 Löchern. «Der Platz spielte sich wegen der sehr weichen Fairways noch schwieriger als normal», kommentierte Markus Frank. Nach drei Turniertagen blieb keiner der ü-50 Senioren unter Par. Mit drei über Par gewann der Spanier Jacobo Cestino die Konkurrenz bei den Männern. Seine Landsfrau María De Orueta siegte bei den Seniorinnen ebenfalls mit einem Schlag Vorsprung. 
Die beiden einzigen Schweizer im Feld qualifizierten sich locker für den Final. Andreas Bauer spielte Tagesergebnisse von 73, 75 und 76 Schläge, sein Clubkollege Markus Frank kam mit 75, 78 und 71 Strokes ins Clubhaus. Das ergibt für beide den neunten Schlussrang in der Gesamtwertung. In der Kategorie der über 60-Jährigen fehlten Frank bloss zwei Schläge für den Sieg. «Im zweiten Durchgang kassierte ich gleich drei Mal ein Doppelbogey, das war natürlich zu viel», sagt der Europameister der Senioren aus dem Jahr 2017.