Swiss PGA: Gianluca Patuzzo und Simone Castelanelli siegen im Stechen

image description
An der zweitägigen Team-Meisterschaft der professionellen Golfspieler in der Schweiz setzen sich die beiden Tessiner Teaching Pros gegen die starke Konkurrenz der anwesenden internationalen Tourspieler durch. 

Insgesamt 70 Golfprofis traten am 15. und 16. April 2019 im Golfpark Waldkirch zur diesjährigen Meisterschaft an. In 2er-Teams kämpften internationale Tourspieler wie auch erfahrene Teaching Pros im «2-ball-best-ball»-Format um den Titel. 
Nach einer verhaltenen 71-er Par-Runde zum Start rollten die beiden Westschweizer Turnierspieler Alain Jeanrenaud und Alex Messiqua mit einer hervorragenden 11 unter Par das Feld am zweiten Tag von hinten auf. Aber auch die beiden Tessiner Teaching Pros Gianluca Patuzzo und Simone Castelanelli überzeugten mit einem Gesamtresultat von 11 unter Par nach zwei Durchgängen. Im spannenden Direktduell setzten sich die beiden Tessiner schlussendlich am dritten Playoff-Loch durch. Gianluca Patuzzo und Simone Castelanelli sicherten sich somit den Titel «Swiss PGA Team Champions 2019».