Symetra: Kim Métraux mit Superfinish

image description
Die Lausannerin Kim Métraux schafft auf der Symetra Tour in den USA zum zweiten Mal einen 16. Rang. Dies vorab dank einem Superfinish in der dritten Runde.

Das Four Winds Invitational war das vierte Turnier für die 24-jährige Westschweizerin auf der Symetra Tour. Die Tagesergebnisse von 71, 74 und 70 Schlägen bringen sie auf den geteilten 16. Rang. Im Final war sie bei Halbzeit noch zwei über Par gelegen, dank einem Superfinish mit fünf Birdies innerhalb von sechs Löchern drehte sie das Resultat in die gewünschte Richtung. «Die abschliessenden neun Bahnen geben mir viel Selbstvertrauen und mit dem zweiten Top 20 Platz bin ich sehr zufrieden», sagt Métraux kurz bevor es für sie zum nächsten Turnier nach Illinois reist.