LET-Access: Rominger auf Rang 12

image description
Beim drittletzten regulären Turnier der LET-Access kommt Caroline Rominger auf den 12. Platz. Dies nicht zuletzt dank der starken Schlussrunde von 68 Schlägen.

Die Scandic PGA Championship 2019 wurde im Allerum Golf Club ausgetragen. Wie praktisch immer in dieser Saison, war Caroline Rominger auch in Schweden die beste Schweizerin im Feld. Nach zwei Runden von jeweils 71 Schlägen ging sie als 22. in die Finalrunde. In den ersten beiden Durchgängen musste sie insgesamt fünf Bogeys kompensieren, um unter Par zu bleiben. In Runde drei blieb sie dagegen fehlerfrei. Vier Birdies und 14 Pars ergeben eines der besten Tagesresultate. Rominger verbesserte sich damit um zehn Plätze und klassiert sich als geteilte 12. im Feld.
«Im Final hat mich Rachel Rossel als Caddie unterstützt. Ich hatte es ganz vergessen wie toll es ist einen guten Caddie am Bag zu haben. Ich habe 11 Fairways und 17 Green getroffen, keinen Fehler gemacht. Entsprechend bin sehr happy mir der letzten Runde und dem 12. Rang», kommentiert Rominger direkt nach der Runde.
Im September folgen zwei weitere Turniere in England und Deutschland. Danach qualifizieren sich die besten 60 Spielerinnen für den grossen Final in LaLargue ausserhalb von Basel. Aktuell ist Caroline Rominger die einzige Schweizerin, die dafür qualifiziert ist. 
 
Resultate