LPGA: Valenzuela auf Rang 48

image description
Bei ihrem dritten Turnier als Profi auf der LPGA-Tour qualifiziert sich Albane Valenzuela zum zweiten Mal für den Cut. Mit einer Runde von drei unter Par im Schlussdurchgang verbesserte sie sich auf Platz 48.

Mit eins unter Par hatte sich die Genferin beim ISPS Handa Women’s Australian Open im Royal Adelaide Golf Club als 60. für den Final qualifiziert. Am dritten Tag lief das Spiel für Albane Valenzuela nicht mehr ganz wunschgemäss. Unter anderem wegen drei Bogeys auf den Backnine fiel sie mit der 76-er Karte oder drei über Par auf Platz 74 zurück. 
Im Final konnte sich Valenzuela dann wieder klar steigern, unter anderem dank fünf Birdies gelang ihr mit der 70-er Karte das beste Tagesresultat. Das ergibt für sie den 48. Schlussrang. Ganz zufrieden mit ihrem Auftritt in Australien war Valenzuela nicht: «Es war nicht meine beste Woche, insgesamt leistete ich mir zu viele Fehler.» Sie sei aber zufrieden, wie sie nach der dritten Runde reagieren konnte und freue sich nun auf die Rückkehr in die Staaten und die nächsten Turniere. 
Nach drei Events auf der LPGA gibt es für die Schweizerin nun aber erstmals eine Pause. Wegen dem Coronavirus wurde das Turnier in China abgesagt, ebenso wie die beiden Events in Singapur und Thailand. 
 
Livescoring