Omega European Masters 2020 abgesagt

image description
Nun ist es offiziell: Dieses Jahr kann das Omega European Masters in Crans-Montana nicht stattfinden. Dies zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg...

An seiner Pressekonferenz vom 29. April über die Entwicklung der Pandemie hat der Bundesrat beschlossen, die Organisation von Grossanlässen bis zum 31. August zu verbieten. «Das Omega European Masters, ursprünglich vom 27. bis 30. August geplant, wird daher leider nicht stattfinden», sagt Turnierdirektor Yves Mittaz.  
Für das Golfturnier in Crans-Montana, dessen erste Ausgabe 1939 stattfand, ist dies die erste Absage seit dem Zweiten Weltkrieg. 
 
«Wir bedanken uns bei den Behörden, der Loterie Romande und Swiss Golf, die ihre jährlichen Subventionen bestätigt haben; somit wird der finanzielle Verlust für das Jahr 2020 begrenzt sein», sagt Mittaz zur wirtschaftlichen Seite. Alle gekauften Tickets werden bis Mitte Juni auf die Kreditkarte zurückerstattet, mit der die Bestellung gemacht worden sind. 
 
Diese Absage habe keinen Einfluss auf die Organisation zukünftiger Austragungen des Turniers, das von «gesunden Finanzen und der bedingungslosen Unterstützung treuer Partner profitiert, deren Verträge grösstenteils noch für die nächsten Jahre gültig sind. Sobald der Kalender der European Tour 2021 bestätigt wird, werden wir die Öffentlichkeit über die genauen Daten für das Omega European Masters 2021 informieren. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Jahr 2021 und versprechen Ihnen eine Ausgabe voller Emotionen und Spektakel»!