Omnium Suisse: Joel Girrbach und Morgane Métraux holen die Titel

image description
Bei den offenen Meisterschaften für Profis und Amateure in Vuissens setzten sich Joel Girrbach bei den Männern und Morgane Métraux bei den Frauen durch. Beide benötigten für den Titel ein starkes Finish.
Hier geht es direkt zum Livescoring.

Mit insgesamt acht unter Par nach drei Durchgängen blieben Joel Girrbach am Ende zwei Schläge Reserve auf Amateur Leonardo Bono. Der Profi hatte sich mit der 66, der besten Runde des Turniers, schon vor der Entscheidung in die geteilte Führung gespielt. Im Direktduell gegen Bono war es lange Zeit recht ausgeglichen, ein doppelter Schlagverlust des Tessiners und ein Birdie von Girrbach entschieden schliesslich den Fight um den Titel. So bleibt für den Spieler vom Golfclub Lugano noch der Preis für den «Schweizer Meister Strokeplay Amateur». Auf Rang drei folgt Loris Schüpbach mit fünf unter Par. 
Für Sieger Girrbach war das Omnium «ein rechter Kampf bei schweren Bedingungen». Trotz starkem Wind und Regen konnte ich mich aber gut ‘durchbeissen’ und drei solide Runden zeigen. Vor allem mein Putting und Kurzspiel waren sehr gut», kommentiert der Ostschweizer. 
 
Doppelsieg der Métraux-Schwestern
Im deutlich kleineren Feld der Frauen feierten Morgane und Kim Métraux einen Doppelsieg. Mit vier über Par setzte sich die jüngere Schwester knapp durch. Beide hatten die Finalrunde mit einem Schlagverlust begonnen, beide mussten ein Doppelbogey notieren, doch mit einem guten Finish setzen sie sich schliesslich noch an die Tabellenspitze. Beste Amateurin im Feld war Ladina Luder (Waldkirch) auf Rang 3.