Club-Turniere sind wieder erlaubt

Falls gewünscht, dürfen Clubs ab sofort wieder Golf-Turniere organisieren.

Gemäss der jüngsten COVID-Verordnung sind «Sportaktivitäten, einschliesslich Wettkämpfe ohne Publikum, die von Einzelpersonen oder in Gruppen bis zu 15 Personen mit Jahrgang 2000 oder älter ausgeübt werden, zulässig». Die Wettkämpfe sind ohne Begrenzung der Teilnehmerzahl für Jugendliche, die nach 2000 geboren sind, zugelassen.
Die Swiss Golf Taskforce hat die Umsetzung dieser Bestimmung im Rahmen ihres Grobkonzeptes Nr. 10, das wir am Wochenende allen Clubs gesendet haben, mit dem BASPO abgeklärt.

Wir erinnern daran, dass die gesundheitliche Lage immer noch sehr kompliziert ist und dass das Ziel des Bundesrates darin besteht, Gruppen auf maximal 15 Personen zu begrenzen. Wir bestätigen, dass es den Clubs erlaubt ist, Turniere unter Einhaltung der Regeln, die Swiss Golf mit dem BASPO validiert hat, zu organisieren. Diejenigen, die dies wünschen, müssen sicherstellen, dass bei jeder Veranstaltung Menschenansammlungen vermieden und die Gesundheitsvorschriften respektiert werden.