Kim Métraux qualifiziert sich für das US Women’s Open

Als erste von 1595 (!) Spielerinnen qualifiziert sich Kim Métraux für das US Women’s Open im Juni. Für die Westschweizerin wird dies der erste Auftritt bei einem Major und erhöht die Chance auf die Olympischen Spiele enorm.

2021-04-27

Insgesamt finden 22 zweitätige Qualifikations-Turniere in den USA und Japan statt. Kim Métraux sicherte sich gleich am ersten Tag im Oceanside Country Club, in Ormond Beach, Florida den ersten Startplatz. Mit zwei 70-er Runden oder insgesamt vier unter Par siegte sie im internationalen Feld. «Ich freue mich natürlich riesig, dass es geklappt hat», kommentiert Métraux direkt nach dem Turnier. Im April hatte sie sich in Hawaii kurzfristig ins Turnier der LPGA gespielt, dort allerdings den Cut verpasst.

«Im Grossen und Ganzen bin ich mit dieser ersten Erfahrung zufrieden. Ich habe viel gelernt und die Bestätigung, dass ich die Fähigkeit habe, auf diesem Niveau mitzuspielen», lautete ihr Fazit nach dem ersten Start auf der LPGA.

Nach der erfolgreichen Qualifikation für das Major in San Francisco fliegt Métraux nun zurück in die Schweiz. Sie wird das erste Turnier der Ladies European Tour in Kapstadt Mitte Mai spielen und sich dann in den USA auf die US Women’s Open vorbereiten.

 

 

 

 

Weitere News dieser Kategorie

André Bossert fällt bei The Senior Open zurück

«Es ist immer eine Ehre, in einem Senior Major zu spielen», erklärt André Bossert nach der Finalrunde der Senior Open im Sunningdale Golf Club. Bei seinem 16. Major musste der Zürcher am Wochenende hart kämpfen und fiel auf Rang 77 zurück.

Joel Girrbach in Turin auf Rang 14

Cut souverän gemeistert, am Wochenende aber leicht zurückgebunden – so lautet die Bilanz von Joel Girrbach, Jeremy Freiburghaus und Benjamin Rusch bei der Italian Challenge im Margara Golf Club. Girrbach kämpfte sich am Sonntag mit nahezu perfekten Back Nine noch auf Rang 14 vor.

André Bossert bei The Senior Open im Cut

André Bossert spielt diese Woche sein 16. Major – und schafft mit 57 Jahren den Cut im Sunningdale Golf Club. Mit Runden von 72 und 73 Schlägen klassiert er sich zur Halbzeit unter den Top-70 im 144-köpfigen Feld.

Métraux und Valenzuela in Evian knapp am Cut vorbei

Trotz überzeugender Leistungen am zweiten Tag schafften es Morgane Métraux und Albane Valenzuela bei ihrem «Heimmajor» in Evian knapp nicht ins Wochenende. Beide Schweizerinnen hinterliessen am Freitag mit sechs bzw. sieben Birdies einen starken Eindruck.