Diese News hat eine Bildergalerie


Junior Tour Lavaux: Hug siegt im Stechen

Beim Junior Tour Event in Lavaux gewann Vanessa Hug erst im zweiten Loch der Verlängerung, bei den Boys siegte Loïc Naas knapp vor Alexander Brand.

2021-05-11

Insgesamt 60 Boys und 30 Girls waren in der Westschweiz am Start. Am Samstag war der Parcours von Lavaux noch recht nass, so dass mit «Besserlegen» gespielt wurde. Vanessa Hug vom Golfclub Domat/Ems übernahm mit der 73-er Karte die Führung. Im zweiten Durchgang hatte Hug vorab auf den Backnine etwas grössere Probleme auf den beiden Par-5-Löchern. Sie blieb auf den Löchern 10 bis 18 vier über Par und musste damit Ladina Luder aufschliessen lassen. Die Juniorin vom Golfclub Waldkirch spielte ihre Backnine in Par, dank der 74-er Runde kam sie deshalb ins Stechen. Dort setzte sich Hug dann nach zwei Löchern im Play-off durch, Luder tröstete sich mit dem Sieg in der Kategorie U16. Anaïs Arafi (Crans-sur-Sierre) und Sarah Uebelhart (Ennetsee) folgen in beiden Kategorien mit total sieben über Par auf den nächsten Plätzen. Mit 72 und 73 Schlägen realisierten sie am trockenen Sonntag die besten Tagesergebnisse bei den Girls.

Vier 70-er Runden bei den Boys

Mit jeweils 70 Strokes führten Jonathan Garbely und Jean Leon Aeschlimann am Ende der ersten Runde das Tableau an. Beide konnten ihre Leistung im zweiten Durchgang nicht mehr bestätigen. Der Basler Loïc Naas begann mit einer Par-Runde, dies unter anderem mit einem Eagle und zwei Bogeys. Im zweiten Durchgang gelangen ihm gleich vier Birdies. So reichte es ihm trotz einem späten Doppelbogey noch zu einem knappen Sieg mit total zwei unter Par.

Mit Tagesergebnissen von 71 und 72 Schlägen schafft es auch Alexander Brand (Bern) unter Par. Auf dem geteilten dritten Rang folgen Maximilian Morgenstern (Lipperswil) und Jonathan Garbely (Oberkirch). Bei den U16-Boys siegt Brand mit total drei Schlägen Vorsprung vor Marc Keller (Schönenberg). Dem Zürcher gelang am Sonntag die vierte 70-er Runde des Turniers.

Resultate

 

 

Weitere News dieser Kategorie

Junior Tour Emmental: Jonathan Garbely und Amélie Weber gewinnen

Mit zwei 69-er Runden siegt Jonathan Garbely (Mitte) bei den U18-Boys, Amélie Weber konnte ihre Führung vom ersten Tag knapp verteidigen.

U14: Rami Samawi siegt hauchdünn

Bei äusserst schwierigen Verhältnissen gewann Rami Samawi den National Event U14 im Golfclub La Côte mit 71 Schlägen. Til Cavegn schaffte das gleiche Resultat, allerdings benötigte er auf den Backnine einen Schlag mehr.

Golf4Girls Camps schweizweit mit viel Drive gestartet

Riesiger Zulauf bei der Golf4Girls Saison 2021.

Oberkirch: Ass und Platzrekord

Beim Junior Tour Event in Oberkirch gewinnt Jean Leon Aeschlimann dank dem neuen Platzrekord von 64 Schlägen oder sieben unter Par. Thalia Evéquoz gelingt zudem ein Ass.

Beim Einkaufen Junioren unterstützen

Promotion - Die Migros verteilt 3 Millionen Franken an Amateur-Sportvereine. Wer wieviel bekommt, entscheiden die Kunden mit ihren Einkäufen. Im Bild die Junioren des Golfclubs Rastenmoos.

Golf4Girls: We want you!

Das Programm für die Golf-Girls verspricht auch 2021 viel Spass und Abwechslung. Mädchen zwischen 7 und 12 Jahren können sich ab sofort für die diversen Events anmelden.

Ab 2021: Neue U25-Turniere

Die bisherigen Turnier-Serien der Alterskategorien U12 bis U18 werden ab dieser Saison ergänzt. An acht Anlässen können neu auch die unter 25-Jährigen mitspielen.

Neue Köpfe mit viel Erfahrung

Gustave Chable und Jerry Bolger (rechts) stärken die regionale Junioren-Förderung bei Swiss Golf. Beide bringen viel Erfahrung mit, unter anderem als Junior Captains in Villars und Bern.