Diese News hat eine Bildergalerie


Golf4Girls: «5 gewinnt»

Mit Trommel, Helium und einem Paukenschlag feiert die Aktion Golf4Girls in Thun ihr fünfjähriges Jubiläum.

Das von R&A geförderte Programm für Golfgirls ab 7 Jahren möchte die Mädchen rundum glücklich machen und war seit dem Start 2017 immer restlos ausgebucht. Das galt natürlich auch für den Jubiläumsanlass in Thun. Dieser ganz spezielle Golftag stand unter dem Motto: Lasst uns mit Freundinnen viel Spass haben und unser Bestes geben. Am besten gelungen ist dies dem Flight von Barbara Albisetti, Anahie Lohner-Hutzli und Melissa Kubli. Sie erhielten die von Junior Captain Urs Welti handgefertigten Holzpokale beziehungsweise die von Eisenhauer handgenähten Scorekartenhülle mit dem 5 Years G4G Logo überreicht. Natürlich gab es noch viele andere Preisträgerinnen.

Immer wieder stand die Jubiläumszahl im Vordergrund. Auf Loch 5 musste eine Trommel getroffen werden. Auf der Putting Anlage wurde mit einem Paukenschlag gestartet. Damit jeder sein Bag schnell identifizieren konnte, verteilte Verni Trepp personalisierte Bagtags. Nicole Steinmann Gartenmann, Mastercoach, stellte 5 Übungen mit dem Terra Band. 5 Bilder waren im Golfquiz den Jahren 2017 bis 2021 zuzuordnen und Chelsea erkannte: «Das muss 2019 sein – da war ich ja mit dabei!»

Grosses Highlight für die Girls war die Galaparty zum Abschluss des Jubiläums-Events mit dem von Florence Weiss gebackenen Geburtstagskuchen, den Wunderkerzen und dem gemeinsamen Happy Birthday Song. Ein ganz besonderer Jubiläumsgruss kam per Video von der Olympionikin Kim Métraux. Sie empfahl den Girls viele Matches und Wettkämpfe zu spielen, sich auch mit Besseren zu messen und vor allem ganz viel Spass zu haben.
Wie gut Spass und Sport zusammenpassen, zeigten die Resultate der Junioren-Schweizermeisterschaften in Luzern. Das Golf4Girls-Team ist stolz darauf, dass dieses Jahr die Schweizermeisterinnen alle Kategorien (U18, U16, U14, U12, U10) von Mädchen des Programms gewonnen wurden. «Es ist ebenfalls höchst erfreulich, dass von den Girls aus dem Jahr 2018 noch 95 Prozent Golf spielen», freut sich Claudia Wörrle-Krakau als Verantwortliche des Programms.

 

 

Weitere News dieser Kategorie

Swiss Golf East Final U12/U10

Ganz aufgeregt haben die kleinen Golfer darauf gehofft, sich in Alvaneu Bad für das Swiss Golf Final U12/U10 in Sion zu qualifizieren. Am besten gelungen ist dies Anna Zollikofer vom GC Waldkirch und Hayden Finn Lockyer vom GC Bubikon. 

U16 Italien: «Sensationelle Schweizer»

Mit der besten Runde des ganzen Turniers spielte sich Noa Tissot bei den internationalen U16 Meisterschaften in Biella auf den zweiten Rang. Diesen teilt er sich mit Marc Keller und Alexander Brand komplettiert die «sensationelle Leistung» der jungen Schweizer mit Platz 4.

Hole-in-One von Alexander Brand bei European Young Masters

Der siebte Rang fürs Schweizer Team beim European Young Masters in Finnland wurde gekrönt durch Alexander Brands erstem Hole-in-One, gespielt in der Finalrunde auf Loch 17. In der Einzelwertung belegt Brand Platz 18, Marc Keller wurde 21. Bei den Girls erreichte Anaïs Arafi Platz elf, Sarah Uebelhart belegte Rang 18.

Start zum European Young Masters

Sarah Uebelhart, Anaïs Arafi, Marc Keller und Alexander Brand vertreten die Schweiz diese Woche beim European Young Masters in Finnland. Die Plus-Handicapper erwartet ein langer Parcours mit etwas Wind.