Diese News hat eine Bildergalerie


JT Event Waldkirch: Keller und Roos gewinnen klar

Mit total 9 unter Par siegt Marc Keller beim Junior Tour Event in Waldkirch in den Kategorien U18 und U16, Margareta Roos sichert sich den Titel ebenfalls mit drei Schlägen Reserve.

2021-09-27

Der erste Höhepunkt war das Ass auf Loch 5 von Lara Gerhardsen (Breitenloo) gleich im ersten von drei Durchgängen. Marc Keller vom Golf & Country Club Schönenberg begann das Turnier ebenfalls stark, unter anderem mit einem Eagle auf Bahn 4, gefolgt von einem Birdie auf dem Par 3. Nur wegen dem einzigen doppelten Schlagverlust auf dem abschliessenden Par 3 reichte es dem 16-jährigen Zürcher nach der 69-er Karte nicht für die alleinige Führung nach dem ersten Durchgang. Auf dem Par 71 Parcours steigerte sich Keller danach jeweils um einen Schlag. Mit total neun unter Par überholte er den Zentralschweizer Jonathan Garbely, der vor der Entscheidung noch hauchdünn in Führung gelegen war. Der Junior vom Golfclub Oberkirch war gleich mit zwei Eagles ins Turnier gestartet, musste aber in allen drei Durchgängen auch jeweils ein Doppelbogey kompensieren. Nochmals drei Schläge zurück folgt mit Miles Wennestam (Hittnau). Er war mit Runden von 69 und 68 ebenfalls stark gestartet, fiel dann mit der 73-er Karte zum Schluss noch etwas zurück. In der Kategorie U16 holt sich Wennestam mit total -3 den zweiten Platz. Fridolin Julian Michel vom Golfclub Zürichsee folgt hier mit weiteren drei Schlägen Rückstand auf Platz 3. Ihm gelang zum Schluss mit der 66-er Karte oder fünf unter Par übrigens die beste Runde des gesamten Junior Tour Events in Waldkirch.

Start-Ziel Sieg von Roos

Bei den U18 Girls setzte sich Margareta Roos mit der 70-er Runde zum Start schon allein an die Tabellenspitze. Dies unter anderem mit zwei Birdies auf den Bahnen 17 und 18. Im zweiten Durchgang benötigte die Juniorin vom Golfclub Lipperswil auf den Frontnine drei Schläge mehr, liess die Konkurrentinnen mit 73 Schlägen etwas näher ran. Mit der zweiten 70-er Karte erspielte sich Roos dann die drei Strokes Reserve auf Sophia Sindersberger. Die Juniorin vom Golfclub Ennetsee war mit einer 74-er Karte ins Turnier gestartet. Dank zwei Par-Runden reichte es ihr für den Sieg in der Kategorie U16. Sindersberger gewinnt mit total plus 3 vor Yana Beeli (Sempachersee) und Tina Sophia Honnef (Bern).

Resultate

 

 

Weitere News dieser Kategorie

U16: Sindersberger und Beeli in den Top 20

Mit zwei 73-er Runden zum Abschluss klassiert sich Sophia Sindersberger bei der «R&A Girls’ U16 Amateur Championship» in Enville auf dem 11. Rang. Yana Beeli folgt als zweitbeste Schweizerin auf dem 16. Platz.

Rekordsieg für Schweizer Junioren

Bei der siebten Matchplay Trophy Baden Württemberg gegen die Schweiz siegten die Junioren von Swiss Golf in Steisslingen mit dem Rekordresultat von 11,5 zu 3,5 Punkten. 

Quadrangulaire U16: Sieg des Schweizer Teams

Nach einer knappen Niederlage gegen Belgien und einem deutlichen Sieg gegen Holland, gewinnen die jungen Schweizer in Bonmont gegen Italien dank einem grossen Einsatz des Teams.

«Bester Juniors Day»

50 Kinder genossen den 5. Swiss Challenge Juniors Day mit der Mischung aus spielerischem Wettkampf und spannender Beobachtung der Profis. Für die 10-jährige Carmen waren die Höhepunkte klar: «Die Preisverteilung und die vielen Unterschriften auf meinem Hut.»