Erstmals Golf als Militärdienst

Gleich vier der besten Amateure starten am 1. November in die Rekrutenschule für Spitzensportler. Elena Moosmann, Nicola Gerhardsen, Mauro Gilardi und Cédric Gugler profitieren im Militär zum ersten Mal von den zusätzlichen Trainingsmöglichkeiten.

«Wir sind extrem stolz, dass es für alle vier geklappt hat», sagte Marc Chatelain, Chef Leistungssport bei Swiss Golf nach der Selektion im Frühling. Der Verband habe sich schon länger darum bemüht; meist sei es um Einzelspieler gegangen, fügt er an. 

Nun beginnt am ersten November ein neuer Abschnitt für die vier Spitzenamateure. Die ersten acht Wochen verbringen die Rekruten in Magglingen. Am Morgen steht die Armee-Ausbildung auf dem Programm, am Nachmittag bleibt Zeit fürs Training im Golfclub Wylihof. «Von Januar bis März ist die Planung auf Turniere und Trainingslager im Ausland ausgerichtet. Konkret wird das Quartett zusammen mit dem Swiss Golf Team die zweite Januarwoche in den Vereinigten Arabischen Emiraten trainieren, bevor sie in Portugal an zwei Turnieren teilnehmen werden», erläutert Chatelain.

Die Spitzensportler-RS ist der erste wichtige Schritt der Unterstützung durch die Armee. Die Absolventen nutzen danach auch die Wiederholungskurse für ihren Sport. «Bis zu 130 WK-Tage kann man sich beispielsweise durch Trainings oder Turniere anrechnen lassen. Das ergibt ganz neue Möglichkeiten», freut sich Chatelain zum Start der diesjährigen Spitzensport-RS.

 

Weitere News dieser Kategorie

Nora Angehrn nimmt erneut am Junior Solheim Cup teil!

Nora Angehrn (Swiss Golf National Coach) ist zur Vize-Kapitänin des Team Europa 2023 ernannt worden.

Livescoring: Verfolgen Sie die Resultate der Schweizer*innen

Das Livescoring der wichtigsten Turniere, an denen die Schweizer Spieler*innen diese Woche teilnehmen, finden Sie hier.

Nachwuchs: Nationales Treffen in Magglingen – die Bilder

Das jährliche Treffen in Magglingen markierte den Anfang der neuen Saison für den Nachwuchs bei Swiss Golf. Ein Bericht in Bildern.

Pro-Turniere: Die Termine 2023 in der Schweiz

Haben Sie Ihre Agenda zur Hand? Die Daten für alle Pro-Turniere in der Schweiz – mit Ausnahme des ASGI Lavaux Ladies Open – sind nun offiziell. Ein Programm voller Höhepunkte!