Ab 2021: Neue U25-Turniere

Die bisherigen Turnier-Serien der Alterskategorien U12 bis U18 werden ab dieser Saison ergänzt. An acht Anlässen können neu auch die unter 25-Jährigen mitspielen.

Ende 2020 waren exakt 5503 Juniorinnen und Junioren in der Schweiz registriert, fast 200 mehr als ein Jahr davor. Als 19-Jähriger gilt man im Golf automatisch als Erwachsener. «Wir wollen zusätzliche Möglichkeiten schaffen, mit langjährigen, gleichaltrigen Freunden 18 Loch zu spielen. Stroke Play von den Back Tee – versteht sich», sagt Claudia Wörrle-Krakau, Head of Junior Development bei Swiss Golf. Bei den regionalen U25-Turnieren können ab dieser Saison nun auch die jungen Erwachsenen um Titel-Ehren kämpfen.
Die Turniere finden unter anderem in Wallenried, Oberkirch, Bern, Brigels, Lenzerheide, Zürichsee, Limpach und Sion statt. 

 

Weitere News dieser Kategorie

Interclub U18: Basel siegt hauchdünn vor Bern

Mit einem knappen 3:2 Sieg gegen Bern sicherten sich die Junioren von Basel den Interclub Titel. Im ausgeglichenen Vierkampf entschied die direkte Begegnung.

Swiss Golf East Final U12/U10

Ganz aufgeregt haben die kleinen Golfer darauf gehofft, sich in Alvaneu Bad für das Swiss Golf Final U12/U10 in Sion zu qualifizieren. Am besten gelungen ist dies Anna Zollikofer vom GC Waldkirch und Hayden Finn Lockyer vom GC Bubikon. 

Golf4Girls: «5 gewinnt»

Mit Trommel, Helium und einem Paukenschlag feiert die Aktion Golf4Girls in Thun ihr fünfjähriges Jubiläum.

U16 Italien: «Sensationelle Schweizer»

Mit der besten Runde des ganzen Turniers spielte sich Noa Tissot bei den internationalen U16 Meisterschaften in Biella auf den zweiten Rang. Diesen teilt er sich mit Marc Keller und Alexander Brand komplettiert die «sensationelle Leistung» der jungen Schweizer mit Platz 4.