Foley und Kleu auf den Plätzen 2 und 3