German Boys&Girls: Loïc Naas auf Platz 18