Cobra Radspeed

PROMOTION - Die neue King Radspeed Serie von Cobra Golf erhielt ihren Namen aufgrund einer Radial Weighting Technologie, die mehr Länge, Fehlertoleranz und extreme Ballgeschwindigkeit verspricht.

Dabei basieren die Driver, Fairwayhölzer und Hybrids auf dem technologischen Prinzip der radialen Gewichtung, die einmal mehr das Zusammenspiel der eingesetzten Technologien optimieren soll und aufgrund von verschiedenen zur Verfügung stehenden Varianten für eine breite Zielgruppe konzipiert ist.

Bei allen drei Versionen steht der Nummer-Eins-Wunsch der Golfspieler im Vordergrund: mehr Länge vom Tee. Für unterschiedliche Anforderung beantwortet Cobra dies mit drei neuen Driver-Modellen:

Radspeed: Für Spieler mit hoher Schlägerkopfgeschwindigkeit, die Distanz durch hohe Ballgeschwindigkeit, geringen Spin und Kontrolle erreichen.

Radspeed XB: Für Spieler, die Distanz durch hohe Ballgeschwindigkeit und Konstanz über die Schlagfläche hinweg, also Toleranz und Stabilität, suchen.

Radspeed XD: Für diejenigen, die Distanz wünschen und gleichzeitig ihren Slice reduzieren und einen Draw begünstigen wollen.

More news from this category

Pro Golf Tour: Marco Iten Top 15 der Saisonwertung

Die Saison 2022 der Pro Golf Tour ist diese Woche in Deutschland zu Ende gegangen. Fünf Schweizer waren am Start.

College Golf: Alessandro Trenta bleibt in seinem Rhythmus

Verfolgen Sie hier während der gesamten College-Saison die wichtigsten News der Schweizer Spielerinnen und Spieler in den USA.

Verfolgen Sie die Schweizer Spieler*innen an ihren Turnieren

Das Livescoring der wichtigsten Turniere, an denen die Schweizer Spielerinnen und Spieler diese Woche teilnehmen, finden Sie hier.

Swiss Challenge: Rückblick auf den Juniors Day vom Samstag

Junge Golferinnen und Golfer haben sich von den Profis inspirieren lassen und bestritten am Samstag ihren eigenen kleinen Wettkampf in Saint Apollinaire.