Das Masters erwartet Zuschauer

Das auf November verschobene Masters 2020 fand ohne Fans statt. Nun hoffen die Veranstalter im April in Augusta beim ersten Major des Jahres wieder auf Zuschauer und Zuschauerinnen.

«Wir glauben an unsere Fähigkeit, im April verantwortungsvoll eine begrenzte Anzahl von Personen nach Augusta einladen zu können», hat Fred Ridley, der Chairman des Augusta National, verkündet. Dabei steht jedoch das Wohl der Fans und Spieler, an erster Stelle. Daher werden nicht alle, die Karten gekauft haben, auch kommen dürfen. «Wir sind zwar enttäuscht, dass wir in diesem Jahr nicht alle Besucher unterbringen können, aber wir werden unsere Bemühungen fortsetzen, um sicherzustellen, dass alle, die Tickets von Augusta National gekauft haben, im Jahr 2022 Zugang haben werden, sofern sich die Bedingungen verbessern.»
Es steht jedoch noch nicht fest, wie viele Zuschauer und Zuschauerinnen wirklich auf die Anlage dürfen. Dies ist abhängig von den Testkapazität, die vor Ort sichergestellt werden könne.
Frauen und Kids sind vorher dort
Ob das Hygienekonzept und die Testkapazitäten ausreichen, kann der Golfclub vor dem Masters testen. Laut Ridley sollen auch die Augusta National Women's Amateur und die Drive, Chip & Putt National Finals für die Kids mit Fans auf der Anlage stattfinden. Diese beiden Wettbewerbe wurden vergangenes Jahr ganz abgesagt.

INFOS SUPPLÉMENTAIRES DE CETTE CATÉGORIE

The Senior Open: André Bossert perd du terrain

«C’est toujours un honneur de jouer un tournoi majeur chez les seniors», a dit André Bossert après le tour final du Senior Open à Sunningdale. Lors de son 16e Major, le Zurichois a reculé au 77e rang pendant le weekend.

Joel Girrbach quatorzième à Turin

Un cut passé aisément mais du terrain perdu en fin de semaine – tel est le bilan de Joel Girrbach, Jeremy Freiburghaus et Benjamin Rusch lors de l’Italian Challenge. Girrbach avance au 14e rang dimanche avec un finish quasiment parfait.

The Senior Open: André Bossert passe le cut

André Bossert joue son 16e Major cette semaine et réussit le cut au Sunningdale Golf Club – à 57 ans. Avec des scores de 72 et 73 coups, il est dans le top 70 à la mi-tournoi, sur 144 joueurs engagés.

Métraux et Valenzuela manquent le cut de justesse à Evian

Malgré des performances convaincantes au deuxième tour, Morgane Métraux et Albane Valenzuela passent d’un souffle à côté de la finale du weekend lors de ce Majeur «à domicile». Les deux Suissesses font forte impression vendredi en réussissant six, respectivement sept birdies.