Gesucht: Ihre Highlights 2020

Es muss nicht gleich ein Albatross im allerersten Turnier sein, wie es Yanik Siegwart (Bild) diesen Sommer in Axenstein gelungen ist. Wir suchen Ihre Golf-Höhepunkte in diesem speziellen Jahr 2020.

Für den 21-jährigen Schwyzer Yanik Siegwart war die erste handicapwirksame Runde seines Lebens schon sein absolutes Highlight. Am Sonntag den 16. August spielte er auf seinem Heimplatz Axenstein gleich sein erstes Ass und dies erst noch auf einem Par 4 Loch. «Ich weiss nicht, ob jemand schon im ersten Turnier so viel Glück gehabt hat wie ich», sagt Siegwart. Ab Rot sind es auf der Bahn 3 gut 210 Meter bis zum Loch, das Ziel liegt zudem deutlich tiefer als der Abschlag. Mit einem Eisen 6 (!) hat der langjährige Tennisspieler den Ball perfekt getroffen. «Es war einfach unglaublich, als wir sahen, wie die Kugel richtig Loch rollt und dann auch noch fällt», erinnert sich der Schwyzer an den Glücksmoment.

Mit 57 (!) Stableford-Punkten verbesserte er sein Handicap direkt von 54 auf 34,5. «Lustigerweise spielte ich zudem mein erstes Turnier gemeinsam mit dem Kollegen, der mich zum Golf gebracht hat», erzählt der Wirtschafts-Student der HSG in St. Gallen. «Wegen Corona mussten wir nach der PR-Prüfung im Oktober relativ lange warten, bis wir endlich unser erstes Turnier bestreiten konnten. Ein Albatross gleich bei der Premiere spornte mich natürlich erst recht an», ergänzt Siegwart.

Übrigens Experten schätzen die Chancen auf einen Albatross auf etwa 1 zu 6 Millionen, dagegen ist ein Ass auf einem Par 3 mit zirka 1 zu 12 000 schon fast «gewöhnlich».

 

Wir sammeln Ihre Highlights

Egal ob ein einzelner Glücksschlag, eine besonders schöne Stimmung oder die Begegnung mit einem Reh auf dem Platz, wir sammeln Ihre persönlichen kleinen und grossen Highlights. Schicken Sie uns ein paar Zeilen dazu und allenfalls ein Bild per Mail an stefan.waldvogel@swissgolf.ch

Dann können sich die anderen Golferinnen und Golfer mit Ihnen über die schönen Seiten des speziellen Jahres freuen.

 

 

 

Altre notizie di questa categoria

Tiffany Arafi bei der EM auf Rang 14

Bei der Europameisterschaft der Amateurinnen in Norditalien klassierte sich Tiffany Arafi als beste Schweizerin auf Rang 14. Vanessa Knecht wurde 21., Elena Moosmann schob sich in der Finalrunde noch auf Rang 33 vor.

German International Amateur: Bono und Ettlin im Cut

Der Hamburger Tiger Christensen gewann die 81. German International Amateur Championship im Golfclub Mülheim an der Ruhr auf dem vierten Extraloch. Leonardo Bono (Bild) und Loîc Ettlin hatten sich für den Final qualifiziert, landeten auf den Plätzen 45 und 48.

Drei Schweizerinnen im EM-Finale

Tiffany Arafi, Vanessa Knecht und Elena Moosmann haben sich bei der Europameisterschaft der Amateurinnen für die heutige Finalrunde qualifiziert. Gespielt wird im Royal Park I Rovery bei Turin.

Massimo Goretti gewinnt im Engadin

Bei der Swiss Senior Amateur Championship auf dem Engadin Golf Samedan sicherte sich Massimo Goretti mit einer Unter-Par-Runde am Schlusstag den Titel. Der Pokal kehrt somit in die Schweiz zurück. Bester «Internationaler» war Titelverteidiger Gianluca Bolla auf Rang 2.