Neue Fachfrau für Finanzen und HR

Claire Marchello verstärkt seit Januar die Geschäftsstelle von Swiss Golf. Sie übernimmt die Finanzabteilung und das Personalwesen.

Die Westschweizerin arbeitete zuletzt bei Richemont in London, zuvor war sie für den internationalen Luxus-Güter Konzern lange Zeit am Hauptsitz in Villars-sur-Glâne in der Finanzbuchhaltung tätig. «Nach insgesamt 18 Jahren freue ich mich sehr auf die neue Herausforderung», sagt Claire Marchello. «Michel Follonier kenne ich bei Richemont schon lange. Diese neue Herausforderung gibt mir eine gute Gelegenheit das ganze Finanzwesen betreuen zu können, statt wie in einem grossen Konzern nur ein relativ kleiner Teil davon», führt die 45-Jährige auf die Frage nach ihrer Motivation aus. Zusätzlich könne sie sich mit der Übernahme des Personalwesens auch persönlich nochmals weiterentwickeln.

«Noch-Nicht Golferin»
«Nachholbedarf» hat Marchello punkto Golf. «Mein Freund hat kurz vor meiner Abreise nach London noch die Platzreife gemacht. Ich selber habe es mir für diesen Frühling vorgenommen. Mit dem neuen Job habe ich sicher keine Ausrede mehr», lacht sie.
Ihr Freund sei schon «angefressen» und sie selbst sei gespannt, wie schwierig Golf tatsächlich ist. Bisher beschäftigte sie sportlich hauptsächlich mit dem Mountain-Bike und Tennis. Zu ihren anderen Hobbies gehören Kochen, Backen und Gärtnern.

Altre notizie di questa categoria

SWISS PLAYERS ON TOUR: SCORES

Hier finden Sie die Scores von allen wichtigen Turnieren mit Schweizer Beteiligung.

Birdie View: Greenfee zu gewinnen

Gewinnen Sie ein Greenfee für den hier abgebildeten Platz. Der spezielle Blick aus der Drohne von Fotograf Emanuel Stotzer zeigt einen 18-Loch-Parcours in der Westschweiz.

Beat the Proette

Acht Girls zwischen 12 und 15 durften sich auf Loch 8 mit den Proetten der Ladies European Tour messen.

Zweite Beat the Pro(s) Challenge

22 Junioren zwischen 12 und 16 durften sich auf Loch 8 mit den Profis der European Tour messen. Trotz Nervosität war es für alle ein «mega-cooles Erlebnis».