Samedan: Bolla siegt knapp vor Burkhard

image description
Dank einem Birdie auf dem Schlussloch gewann der Italiener Gianluca Bolla die siebte International Swiss Seniors Amateur Championship 2020 im Engadin hauchdünn vor Paul Burkhard.

Bereits zum siebten Mal wurde in Samedan die International Swiss Seniors Amateur Championship ausgetragen. Ein ausgebuchtes Feld von 144 Spieler spielte während drei Tagen um den Titel. Bei grossartigem Engadiner Sonnenschein und tollen Platzverhältnissen blieb es spannend bis zum Ende. Nach dem zweiten Tag führte Paul Burkhard vom Golf Club Hittnau mit einem Schlag Vorsprung auf Thomas Murphy (St. Appollinaire) und zwei Schläge vor Gianluca Bolla (Modena Golf & Country Club) und Reto Aeberhard (GC Ybrig). 
Gianluca Bolla spielte in der dritten Runde stark auf, er hatte das Blatt gewendet und führte vor dem Schlussloch mit einem Schlag Vorsprung auf Paul Burkhard. Der Longhitter aus Hittnau attackierte das letzte Loch, ein Par 5 mit dem zweiten Schlag. Dort verpasste er den Eagle Putt knapp und beendete das Loch mit einem Birdie. Da Gianluca Bolla auch ein Birdie erzielte, übrigens sein erstes auf den abschliessenden neun Bahnen, verteidigte er die Führung hauchdünn, dies mit insgesamt 220 Schlägen oder Tagesergebnisse von 72,78 und 70. Auf dem dritten Rang klassierte sich Thomas Murphy mit 223 Strokes.
 
In der Nettowertung (mit Berücksichtigung des Handicaps) gewann Lokalmatador
Jos Mattli vom Engadine Golf Club vor Toni Jacomet vom Golf Club Sedrun.